Beatrice Scalvedi über move>med

Ski Alpin, Swiss Ski Weltcup Team

"Bei der Comeback Saison 2015/16 konnte ich sehr gute Ergebnisse fahren und schaffte sogar den Sprung ins Weltcup-Team!

Leider musste ich wegen Rückenproblemen die Saison 2016-2017 vorzeitig abbrechen.
Seit Januar 2017 bin ich wieder da im Move>Med und fühle mich von Tag zu Tag besser! Mein grosses Ziel ist es, einen guten Aufbau zu machen, sodass ich für die nächste Saison fit bin und 100% geben kann in jedem Training und Weltcup Rennen ;)"



Zurück