ProkinB


Was bietet ProkinB und für wen?

Nur wenn das Gleichgewicht auf dem eigenen individuellen Level eines Patienten trainiert wird, werden spürbare Trainingsfortschritte ermöglicht. Wird das Gleichgewichtssystem über- oder unterfordert, ist sogar ein Rückschritt in den Funktionen wahrscheinlich.

Das ProkinB-System ist ein variables, druckluftgesteuertes Gerät. Es ermöglicht ein gezieltes Training von allen Parametern des Gleichgewichts und der Sensomotorik.
Die Technik basiert auf einem einfachen Therapiekreisel, der durch modernste Technik 40 verschiedenen Stabilitäts-Stufen bietet.
Die ProkinB-Software bietet eine breite Palette an Test- und Trainingsprogrammen. Die variable Stabilitäts-Einstellung ermöglicht dabei ein Training auf individuellem Niveau.

Folgende Einsatzbereiche bietet das ProkinB-System im Move>Med:
• Sensomotorisches / Koordinatives Training nach Verletzung und Operation (z.B. Bandverletzungen, Muskelverletzungen,  Frakturen, Gelenkersatz, und weitere)
• Aktivierung und Stabilität der Rumpfmuskulatur (z.B. bei Rückenschmerzen)
• Gleichgewichtstraining bei neurologischen Erkrankungen (MS, Parkinson, und weitere)
• Haltungskontrolle und Haltungssymmetrie
• Sturz-Prophylaxe
• Exakte Messung des statischen und dynamischen Gleichgewichts sowie der Haltung und Symmetrie

Zusätzlich bietet das Training mit dem ProkinB folgende Vorteile:
• Erhöhte Motivation für das Training durch Visualisierung der Fortschritte für Therapeut und Patient
• Messbare Ergebnisse für den Therapieverlauf
• Abwechslungsreiche Therapieinhalte
• Spielerische Vermittlung gezielter Bewegung

Interessiert?
Infos und unverbindliche Beratung erhalten Sie bei Silvio Catuogno, Leitung Sporttherapie Balgrist Move>Med.