Bewegungs- und Sporttherapie bei Krebs

Bewegung ist erwiesenermassen in der Therapie bei Krebs ein auf den Heilungsverlauf positiv einwirkender Faktor.
"Das Medikament Bewegung" kann und soll darum auch massvoll eingesetzt werden. Bei Krebspatientinnen und -Patienten ist dabei die persönliche Tagesform mit entscheidend. Wer sich regelmässig bewegt, schreitet physisch wie psychisch gestärkt in der Therapie voran. Gerne begleiten wir Sie dabei! 

Möchten Sie begleitend zur Krebsbehandlung Ihre Ausdauer und Kraft möglichst gut erhalten?
Möchten Sie nach überstandener Krebstherapie oder nach einer Operation zu alter körperlicher Kraft und Ausdauer zurückfinden?

Möchten Sie die Rückkehr in Ihre Sportart oder den Wettkampfsport professionell unterstützen und begleiten?

Körperliche Aktivität ist mittlerweile anerkannt ein zentraler Bestandteil der Rehabilitation und Prävention von Krebserkrankungen. Nebenwirkungen wie Schmerzen, Fatigue, Mangelernährung und eine reduzierte körperliche Belastbarkeit und Fitness verhindern sehr häufig eine reibungslose Rückkehr in den Alltag, Beruf oder die sportliche Aktivität. Werden Sie aktiv und lassen Sie sich von uns unterstützen.

Ihr Angebot im Balgrist Move>Med
• Assessment-gestütztes Screening und Bedarfsanalyse für körperliche Bewegung und weitere rehabilitative Massnahmen
• Individuelle und gemeinsame Trainingssteuerung und Beratung
• 1:1-begleitete sowie selbständige Trainingseinheiten im Rahmen einer Medizinischen Trainingstherapie oder als Selbstzahler-Angebot.
• Begleitung / Besprechung des Trainings durch einen Facharzt
• Möglichkeit zur Integration in Gruppenangebote
• Möglichkeit zur begleitenden Physiotherapie (z.B. bei Lymphödemen, Schmerzen, o.ä,)
• Ergänzende sportorientierte Testungen (Spiroergometrie, Lakatstufentest zur optimierten Trainingssteuerung)
• Möglichkeit zur Vermittlung unterstützender Dienste (Ernährungsberatung, Psychoonkologie, Fachärzte)

Unsere Qualifikation
Im Team der Sporttherapie des Balgrist Move>Med sind diverse Mitarbeiter mit ausgewiesener Expertise im Bereich Onkologie und Internistische Rehabilitation. Dabei stehen eine individuelle Betreuung und Trainingssteuerung auf Basis des individuellen Gesundheits- und Fitnesslevels im Vordergrund.

Leitung und Ansprechpartnerin
Martina Uhl, Stv. Leitung Sporttherapie Balgrist Move>Med, Leitung des Angebots „Sport bei Krebs“ im Balgrist Move>Med, Krebssportleiterin SVGS, Mitglied der Fachgruppe „Ambulante onkologische Rehabilitation“ der Krebsliga Schweiz, Herztherapeutin SAKR, i.A. zur Leiterin Reha-Pilates

Ärztliche Verantwortung
Dr. med. Nora Wieloch, Oberärztin Balgrist Move>Med, Fachärztin für Allgemeine Innere Medizin, Fähigkeitsausweis Sportmedizin und Manuelle Medizin

Das Bewegungsteam
Silvio Catuogno, Leitung Sporttherapie und Leistungsdiagnostik Balgrist Move>Med, Mitglied der Fachgruppe „Ambulante onkologische Rehabilitation“ der Krebsliga Schweiz, Referent und Organisator von Symposien und Fortbildungen zum Thema „Sport und Krebs“, langjährige Erfahrung und Unterstützung im Aufbau der stationären onkologischen Rehabilitation im Zürcher Rehazentrum Davos.

Kai Käch, Sporttherapeutin Balgrist Move>Med, Krebssportleiterin DVGS, Herztherapeutin SAKR,

Sandro Galli, Sporttherapeut Balgrist Move>Med, Krebssportleiter DVGS, Herztherapeut SAKR

Kontakt und Infos
Martina Uhl, Stv. Leitung Sporttherapie Balgrist Move>Med,
Email: martina.uhl@balgrist.ch
Tel. 044/386 5230

Hier finden Sie wissenschaftliche Informationen zu Cancer Fatigue, Sport in der Onkologie, Viszeral OP und Training,  zur onkologischen Rehabilitation,